YouWave – Android auf dem PC

Fast sofort mit dem Aufkommen des Betriebssystems Android hatten Benutzer die Idee, es auf ihren PCs anzuwenden. Eine große Anzahl neuer Spiele und nützlicher Anwendungen erfordert umfassendere Systemfunktionen der Hardware, die nicht immer von einem Gadget bereitgestellt werden können, das mit ihrer Entwicklung nicht Schritt halten kann Android. Es wurde eine Lösung gefunden, die sich jedoch in ihrer Komplexität unterschied und erst nach dem Erscheinen spezieller Programme – Emulatoren – weit verbreitet war. YouWave gilt zu Recht als eines der besten Produkte dieser Art.

YouWave - Android auf dem PC

YouWave Emulator

YouWave ist eine Anwendung, die die Betriebssystem-Shell Android 4 in der kostenlosen und 5.1 Lollipop in der Premium-Version (kostenpflichtig) vollständig reproduziert. Aufgrund seiner Funktionen gilt es als eines der erfolgreichsten. In jedem Fall unterscheidet es sich zum Besseren im Grad der Ähnlichkeit mit dem gängigen Betriebssystem, von der Benutzeroberfläche bis zur Touch-Tastatur. Das Programm ist einfach zu installieren, benutzerfreundlich und unterstützt sogar Bildschirmrotation und SD-Karten für die Aufzeichnung von Spielen. Bevor Sie jedoch seine Eigenschaften beschreiben, sollten Sie wissen, was ein Emulator Android ist und warum ein PC-Benutzer ihn möglicherweise benötigt.

zum Inhalt

Warum Emulator Android auf dem PC

Ein Emulator ist ein Softwareprodukt, das auf anderen Plattformen, einschließlich Windows, ein genaues Betriebssystem-Image Android erstellt. Mit anderen Worten, der Emulator 'übersetzt' Android in Sprachen, die andere Betriebssysteme unter Verwendung von E / A-Geräten, Prozessor und RAM verstehen können.

Das Programm konvertiert Ton-, Grafik- und andere Formate in Codes, die ein Computer verstehen kann, und erstellt eine Umgebung, in der für Gadgets erstellte Anwendungen gestartet werden können.

Dies wird von Entwicklern verwendet, die neue Anwendungen auf einem PC testen, ohne dass das Risiko besteht, dass Geräte beschädigt werden Android. Normale Benutzer benötigen einen Emulator, wenn das Gadget nicht in der Lage ist, “schwere” Spiele, Videos oder Anwendungen auszuführen, die für ihr PC-Betriebssystem einfach nicht vorhanden sind. Weitere Informationen zum Programm finden Sie im Artikel 'Emulator Android on PC'.

zum Inhalt

System Anforderungen

Dieser Emulator ist sehr freundlich gegenüber anderen Betriebssystemen und dem Benutzer, ohne dass besondere Kenntnisse erforderlich sind. Die Systemanforderungen von YouWave können sogar als recht bescheiden bezeichnet werden. Der PC sollte haben:

  • Betriebssystem Windows XP / Vista / 7/8/10;
  • RAM mit 1 GB freiem Speicherplatz;
  • Prozessor mit Unterstützung für Hardwarevirtualisierung;
  • Grafikkarte mit Unterstützung für Open GL 2.0 Minimum.

Grundsätzlich haben andere Emulatoren ungefähr die gleichen Anforderungen.

zum Inhalt

Kurze Review

YouWave reproduziert das Betriebssystem Android sowohl auf Software- als auch auf Hardwareebene sehr genau. Der Emulator unterstützt Wi-Fi-Netzwerke und virtuelle Flash-Karten wie ein echtes Gadget. Gleichzeitig bemerken Experten die außerordentliche Arbeitsgeschwindigkeit.

In einer solchen Umgebung können Sie alle Anwendungen direkt von Google Play auf Ihren Computer herunterladen und installieren, sie einfach starten, importieren und auf leistungsfähigerer Hardware verwenden. YouWave unterstützt problemlos Online-Multiplayer-Spiele, ist jedoch nicht nur für Liebhaber von Computerspielen nützlich. Der Emulator ermöglicht sofortige Transaktionen über das PayPal-Zahlungssystem.

Sie können das Programm von der offiziellen Website des Entwicklers herunterladen, auf der zwei Versionen vorgestellt werden. Premium unterscheidet sich von der kostenlosen Anpassung für 64-Bit-Prozessoren, aber was sehr wichtig ist, es gibt keine Werbung in beiden.

zum Inhalt

PC-Bearbeitung

Wie bereits erwähnt, ist das Setup ziemlich einfach. Dazu müssen Sie Folgendes tun:

  1. Laden Sie die ARC-Datei von der Download-Seite auf der YouWave-Website herunter.
  2. Suchen Sie das YouWave exe-Installationsprogramm und führen Sie es aus. Klicken Sie im folgenden Fenster auf “Weiter” (Weiter).
    YouWave.exe
  3. Stimmen Sie den Nutzungsbedingungen zu.
    Nutzungsbedingungen
  4. Geben Sie den Pfad an, in dem Programmdateien gespeichert werden.
    Speicherort für Programmdateien
  5. Fahren Sie mit der Installation fort, indem Sie auf die Schaltfläche Installieren klicken, und warten Sie, bis das Auspacken abgeschlossen ist.
    Starten Sie die Installation
  6. Der Prozess endet mit Glückwünschen zum Erfolg. Danach können Sie YouWave starten.
    Start von YouWave

Auf dem Monitorbildschirm wird ein Anwendungssymbol angezeigt, auf das Sie klicken können, um den Start des Emulators zu starten.

zum Inhalt

Hauptbildschirm

Nach dem Öffnen von YouWave wird ein Fenster in zwei Hälften geteilt angezeigt. Auf der linken Seite befindet sich eine Liste der Anwendungen mit Symbolen und auf der rechten Seite eine Emulation des Gadget-Bildschirms für das Betriebssystem Android. Am unteren Rand des Fensters finden Sie die Standardregler für Startseite, Menü, Zurück, Lautstärke und Drehen.

Hauptbildschirm

Android wird hier mit einem Minimum an vorinstallierten Apps dargestellt. Es gibt einen Browser und einen Media Player sowie eine Software, die die Grundfunktionen von Datum, Uhrzeit, Suche, E-Mail, Kamera und Telefon (Anrufe, SMS, Adressbuch) und natürlich das Superuser-Symbol unterstützt.

Liste der Anwendungen

Wenn Sie das Hauptmenü aufrufen (der Eingang ist völlig identisch), finden Sie Tools zum Debuggen, einschließlich eines Zurücksetzens auf die Werkseinstellungen. YouWave verfügt außerdem über ein Benachrichtigungsfeld, das durch Herunterziehen des Vorhangs geöffnet werden kann.

Benachrichtigungsfeld

zum Inhalt

Anwendung öffnen

Der YouWave-Emulator selbst für Windows 7 oder eine andere Version wird durch zweimaliges Tippen auf das Symbol gestartet. Android-Anwendungen öffnen sich darin wie auf jedem Smartphone. Anstatt es jedoch mit dem Finger zu berühren, müssen Sie den Computermauszeiger verwenden.

Der Text wird auf zwei Arten eingegeben: über den Computer und die virtuelle Tastatur des Emulators. Das Aufrufen, Zurückkehren oder Beenden des Menüs erfolgt durch Drücken der entsprechenden Taste.

Menü aufrufen, zurückkehren oder beenden

Das Scrollen kann sowohl mit der Maus als auch mit den Pfeiltasten auf der Tastatur gesteuert werden, dh wie auf einem PC üblich.

Der Emulator bietet die Möglichkeit, Anwendungen manuell hinzuzufügen. Wählen Sie im Menü Datei die Option Pfad zu Apps …, geben Sie den Ordner zum Speichern des ARC an und bestätigen Sie die Auswahl mit der Schaltfläche Öffnen. Nach der Aktivierung und dem Abschluss der Installation wird ein Symbol des Emulators oder einer neuen Anwendung auf dem Bildschirm angezeigt (auf diese Weise können Sie nicht nur den Emulator selbst, sondern auch andere Anwendungen installieren, auch aus anderen Quellen, z. B. von einem Flash-Laufwerk).

Emulator-Symbol

YouWave kann Symbole verschieben oder löschen. Dazu müssen Sie den Zeiger bewegen und die linke Maustaste gedrückt halten. Wenn ein roter Korb auf dem Bildschirm angezeigt wird, ziehen Sie das Symbol hinein. Sie können auch Symbole vom Computer-Desktop auf den Bildschirm des emulierten Gadgets importieren.

zum Inhalt

So richten Sie einen Emulator ein

Die Benutzereinstellungen in YouWave unterscheiden sich praktisch nicht von den Tools, die Benutzern von Gadgets für das Betriebssystem Android bekannt sind. Hier können Sie auch Sprache, Datum, Uhrzeit ändern, Konten verbinden und die restlichen Funktionen des emulierten Smartphones und der darauf installierten Anwendungen steuern.

Um letzteres in den Stores zu installieren, müssen Sie ein Google-Konto verbinden. Genau wie bei Android funktioniert es im Google Play-Emulator ohne nicht. Das Konto muss übrigens zuerst installiert werden. Dazu müssen Sie das Installationsprogramm ausführen.

Starten Sie das Installationsprogramm

Die Software-Shell ist so einheitlich mit Android, dass es den Anschein hat, als hätte der Computer das Betriebssystem geändert.

zum Inhalt

Vorteile und Nachteile

Die neueste Version von YouWave für Android in russischer Sprache lässt keine Chance für Konkurrenten. Die Vorteile des Emulators umfassen:

  • Hochgeschwindigkeitsleistung;
  • Mindestgewicht (ca. 150 MB);
  • niedrige Systemanforderungen;
  • Dateifreigabe mit Windows und Unterstützung für die meisten Erweiterungen;
  • bequeme Konsolensteuerung;
  • Debugging-Tools;
  • Ruth.

Die Nachteile umfassen:

  • Android 5 in der kostenlosen Version nicht verfügbar;
  • Google Play ist nicht installiert.
  • unterstützt nicht alle Google Play-Apps.

Darüber hinaus ist es dem Benutzer nicht möglich, die Größe des RAM für das System festzulegen. Außerdem können Sie die Anzahl der vom Emulator verwendeten Prozessorkerne nicht manuell bestimmen. Die Gestensteuerung wird mithilfe von Hardware-Gaming-Controllern nicht unterstützt. Aber es gibt eine Wurzel, mit der Sie dies beheben können.

zum Inhalt

So installieren Sie den YouWave-Emulator Android und Google Play, um Android-ICS-Apps unter Windows auszuführen: Video

Rate article
Alles für Android und nicht nur | Tipps, Anweisungen, Root, News und App-Bewertungen.
Add a comment