Wir könnten bald Flaggschiff-Smartphones verlieren

Dieser Gedanke kam mir heute Morgen in den Sinn. Als ich eine Sekunde innehielt und versuchte, die neue Welt um uns herum zu betrachten, wurde mir plötzlich klar, dass sich alles ändern kann. Wenn es sich noch nicht geändert hat. Im Zusammenhang mit der Coronavirus-Pandemie beginnt sich die Weltordnung auf dem ganzen Planeten zu verändern, ob es uns gefällt oder nicht. Große Unternehmen schließen ihre Fabriken; Menschen, obwohl sie noch nicht entlassen sind, werden bereits in bezahlten (oder nicht bezahlten) Urlaub geschickt; Jemand wird zu Hause zur Arbeit versetzt, und jemand geht aus Angst um sein Leben und das Leben seiner Lieben überhaupt nicht zur Arbeit. In einer solchen Situation denken große Unternehmen nicht mehr über Entwicklung nach und beginnen, ihr Geschäftsmodell neu aufzubauen, um mit den geringsten Verlusten aus der Krise herauszukommen. Dies ist jedoch nur ein Teil des Grundes, warum die Entwicklung der Technologie im Anwendersegment meines Erachtens über viele Jahre hinweg stagnieren wird und warum das Wort „Flaggschiff“ möglicherweise bald eine andere Bedeutung erhält.

Wir könnten bald Flaggschiff-Smartphones verlieren

Der Kauf von Flaggschiffen ist zu teuer

Coronavirus Panik

Es geht um menschliche Psychologie und das Umdenken von Lebenswerten. Wenn nun viele Städte und Länder vollständig oder teilweise isoliert sind, beginnt ein Mensch, sich selbst zu fühlen, was er noch nie zuvor gefühlt hat. Wir waren nicht bereit für eine solche Wende und ein Teil der Welt gerät in Panik. Die Menschen kaufen das Nötigste, Toilettenpapier, Lebensmittel, die sich lange Zeit nicht verschlechtern, und andere Dinge auf, von denen sie glauben, dass sie während einer Pandemie nützlich sind. Trotz der Tatsache, dass die Regierungen aller Länder erklären, dass es keine Probleme mit Lebensmitteln geben wird, hindert dies die Bürger in allen Ländern der Welt nicht daran, alles aus den Regalen zu fegen, was eine Haltbarkeit von mehr als einer Woche hat.

Wir könnten bald Flaggschiff-Smartphones verlieren

“Keine Panik.” Diese Worte bringen mich noch mehr in Panik

Ich verurteile jedenfalls niemanden. In der gegenwärtigen Situation muss jeder entscheiden, was zu tun ist, um die Folgen der bevorstehenden Wirtschaftskrise so weit wie möglich zu vermeiden. Und niemand hat Zweifel, dass er Zweifel haben wird. Es wäre genauer zu sagen, dass es bereits kommt. Aktienkurse und Aktienindizes fallen rapide und niemand weiß, wann sie aufhören werden. Und in diesem Moment findet in den Köpfen der Menschen ein Umdenken der Lebenswerte statt. Aber wir werden später darauf zurückkommen.

Was wird mit Technologiegiganten während der Krise passieren?

Lassen Sie uns über die größten Unternehmen der Welt sprechen, die High-Tech-Spielzeug für uns herstellen und herstellen. Jeder Samsung-Code Apple, Huawei und viele weitere Unternehmen konkurrieren miteinander, um den Verbraucher am meisten zu überraschen. Wir haben bereits faltbare Smartphones, ultra-gestochen scharfe Bildschirme, winzige, aber leistungsstarke Prozessoren und so weiter. Dahinter stecken jedoch jahrelange Entwicklungen und Finanzspritzen in Milliardenhöhe, die sich Unternehmen leisten können, wenn eine stetige Nachfrage nach ihren Produkten besteht.

In der heutigen Realität, in der die Aktien von Unternehmen um die Hälfte fielen (wenn Sie Glück haben), werden Fabriken und Geschäfte geschlossen, und die Leute denken darüber nach, Toilettenpapier und kein Smartphone für 2.000 US-Dollar zu kaufen – Unternehmen können sich nicht entwickeln. Im Laufe der Zeit werden die Mittel für Engineering-Gruppen, die an Produkten arbeiten, die voraussichtlich in 2-3 Jahren auf den Markt kommen, reduziert oder ganz gestrichen. Unternehmen müssen sich neu organisieren und auf den Markt bringen, was sie am ehesten kaufen werden, und unter den Bedingungen eines wirtschaftlichen Abschwungs können wir nur über das Haushaltssegment sprechen. Etwas schnellere Reaktionszeiten oder Billionen von Farben anstelle von einer Milliarde werden nicht länger als Notwendigkeit angesehen, nur weil die meisten potenziellen Käufer nicht ein paar tausend Dollar zum Kaufen haben. Hier geht es natürlich um den Massenmarkt. Die Flaggschiff-Geräte werden einen gewissen Anteil behalten, aber ob dies ausreicht, um die Branche voranzubringen, ist eine große Frage. Aber dies ist nur eine Seite der Medaille. Kommen wir zurück, um die Werte der Menschheit zu überdenken.

Wie sich eine Person während einer Krise verhält

Alles geht vorbei. Und die Pandemie wird vorübergehen und die Wirtschaft wird sich langsam erholen. Als eingefleischter Optimist habe ich keine Zweifel. Wann wird das passieren? Vielleicht in sechs Monaten, vielleicht in einem Jahr oder vielleicht in fünf. Weiß nicht. Niemand weiß es. Aber wann immer das passiert, weiß ich mit Sicherheit, dass sich meine Einstellung zum Konsum ändern wird. Es hat bereits begonnen, sich zu ändern.

Stellen wir uns vor, dass die Weltwirtschaft in ein oder zwei Jahren Lebenszeichen zeigt. Nachdem sie anfängt zu wachsen, werden die Menschen langsam zu ihrem gewohnten Leben zurückkehren. Es ist jedoch unwahrscheinlich, dass das, was sie erlebt haben, vergessen wird. Wenn ihnen wieder ein zusammenklappbares Smartphone für 3.000 US-Dollar gezeigt wird, werden sie sich daran erinnern, wie sie Müsli und Nudeln gekauft haben, wie sie isoliert zu Hause saßen und Angst hatten, Lebensmittel zu kaufen, wie sie nicht wussten, wann es enden würde und ob es überhaupt enden würde, als sie ihr Bankkonto betrachteten und dachte 'wird die Bank schließen?', als sie das verbleibende Geld zählten und nicht sicher waren, ob sie ihr nächstes Gehalt erhalten würden? Wird eine solche Person mehr als ihr Einkommen kaufen? Ich glaube nicht. Dies gilt nicht nur für extrem teure Smartphones, sondern auch für „normale“ Flaggschiffe. Ist das neueste iPhone 11 PRO oder Samsung Galaxy S20 Ultra das Geld wert? Sicher. Ob wir angesichts der Erfahrungen, die wir in diesen zwei Jahren gemacht haben, bereit sind, sie auszugeben, ist eine offene Frage.

Wir könnten bald Flaggschiff-Smartphones verlieren

Alles vergeht und das wird vergehen …

Was wird nach dem Abbruch der Pandemie passieren?

Die menschliche Psyche ist so konzipiert, dass wir uns mit der Zeit nicht mehr an etwas Schlechtes erinnern, was es den Menschen ermöglicht, nicht verrückt zu werden. Aber wie lange wird es dauern, bis wir wieder sinnlos Geld ausgeben, um in Zukunft zuversichtlich zu sein? Ab wann wird die Menschheit aufhören, eine weitere Pandemie zu erwarten, und die Wirtschaft voranbringen, indem sie Geld ausgibt und es nicht “für einen regnerischen Tag” spart. Jahre 5? Vielleicht 10? Wahrscheinlich. Bis dahin müssen die großen Gerätehersteller dreimal überlegen, wie sie Milliarden in etwas investieren sollen, das ihnen wahrscheinlich keinen Gewinn bringt. Immerhin, ehrlich gesagt, ein Smartphone für 100.000 Rubel. nicht so verschieden von einem Smartphone für 30.000 Rubel. Nun, im Großen und Ganzen, richtig?

Aber am Ende wird alles klappen, da bin ich mir sicher! Spekulieren wir in den Kommentaren oder in unserem Telegramm-Chat zu diesem Thema.

Rate article
Alles für Android und nicht nur | Tipps, Anweisungen, Root, News und App-Bewertungen.
Add a comment