Warum kosten Telefone über 1.000 US-Dollar und wann endet sie?

Wie oft waren Sie in letzter Zeit überrascht, dass ein neues Smartphone mehr als tausend Dollar kostet? Es scheint mir nicht. Besonders vor dem Hintergrund faltbarer Smartphones, die mehr als zweitausend Dollar kosten. Manchmal hat man den Eindruck, dass sie dafür gebraucht werden, so dass wir sagen: „Aaaa … Nun, eineinhalb Tausend sind also nicht so teuer. Wir müssen nehmen “. Dieses Bild ist jedoch nicht normal. Besonders vor dem Hintergrund dessen, was die Weltwirtschaft in den kommenden Jahren aufgrund der Pandemie erwartet. Der Verkauf von Flaggschiffen kann sehr stark reduziert werden. Die Frage ist also, was die Produzenten tun sollen, für die dies eine wichtige Einnahmequelle ist. Aber lassen Sie sie sich Sorgen machen. Ich mache mir Sorgen darüber, wie lange es noch dauern wird, bis die Flaggschiffe mehr als tausend Dollar kosten. Oder wird der Preis für sie weiter steigen?

Warum kosten Telefone über 1.000 US-Dollar und wann endet sie?

Wie teuer er ist …

Das teuerste Telefon

Das derzeit teuerste Massenmarkttelefon ist das Samsung Galaxy S20 Ultra für 1.400 US-Dollar. Wir können sagen, dass 2018 die ersten massenproduzierten Smartphones mit einem vierstelligen Preisschild erschienen sind. Es ist seit langem eine gute Regel, teure Modelle zu jagen Apple und anzubieten. Jetzt haben andere Hersteller Apple eingeholt, was mit diesem Sachverhalt nur zufrieden ist. Dadurch kann sie mehr verdienen, weil sie immer noch für Top-End-Smartphones zu ihr kommt.

Wenn die erste iPhone 300-400 Dollar kostete, dann durchbrachen nach einigen Jahren die Versionen mit dem maximalen Speicher die tausendste Marke, aber dies waren Modelle mit einer riesigen Speichermenge (zu dieser Zeit). Es wird jetzt so viel nach der Basis Samsung Galaxy S20 Pro, Huawei P40 Pro und Samsung Galaxy Note 10 gefragt. Selbst die Hauptstütze der Preismenschlichkeit – OnePlus – wird in diesem Jahr fast tausend Dollar kosten.

Früher machten wir uns Sorgen über den Preisunterschied zwischen guten Geräten, als es 100 US-Dollar waren. Zum Beispiel kamen 2018 Smartphones wie das Google Pixel 3 XL für 900 US-Dollar, LG V40 für das gleiche Geld und das Samsung Galaxy Note 9 für 1000 US-Dollar auf den Markt. Dieser Unterschied könnte durch den S-Pen-Stift und einige andere Dinge erklärt werden. Jetzt kostet das Samsung Galaxy S20 Ultra 1.400 US-Dollar und wie kann man dem Benutzer erklären, warum es besser ist als das gleiche Google Pixel 4 XL?

Wie teuer sich Telefone von billigen unterscheiden

Erinnern wir uns, wie sich das Samsung Galaxy S20 Ultra oder Huawei P40 Pro Plus für 1.400 US-Dollar von etwas für 1.000 US-Dollar unterscheidet (entscheiden Sie selbst, was Sie wählen möchten, es wird interessanter). Im Großen und Ganzen besteht der einzige Unterschied in der 100-fachen Zoomfunktion (nur optisch 4x) und 5G. Und dann werden Netzwerke der fünften Generation von viel billigeren Modellen unterstützt.

Es stellt sich heraus, dass wir früher etwas mehr für 100 Dollar als jetzt für 200-600 Dollar bekommen haben. Natürlich gibt es ein solches Merkmal von Technologien, dass auf einem Niveau nahe dem Maximum jeder nächste Verbesserungsschritt schwieriger ist als der vorherige. Aber es muss Grenzen geben.

Warum kosten Telefone über 1.000 US-Dollar und wann endet sie?

Das Google Pixel 4 XL kostet fast die Hälfte des Preises des Galaxy S20 Ultra, ist aber nicht doppelt so schlecht.

Wenn Sie dem Feuer mehr Treibstoff hinzufügen, möchten die Hersteller nicht, dass Sie kostengünstige Smartphones kaufen. So hat Samsung beispielsweise die Idee des Galaxy S10e nicht entwickelt und den Preis anderer Modelle um rund 100 US-Dollar erhöht. Wenn Sie wollen – kaufen. Vor diesem Hintergrund möchten Huawei, OPPO, OnePlus und Apple keine Gewinne verpassen. Sie können ein Smartphone für 100 bis 200 US-Dollar billiger aufstellen, aber es ist unwahrscheinlich, dass dies die Nachfrage beeinflusst, wenn der Preis stimmt
Prinzip so hoch. Infolgedessen wird die Anzahl der Verkäufe ungefähr gleich sein. Es ist besser, mit jedem Gerät zusätzliche 100 bis 200 US-Dollar zu verdienen.

Dann treten die Folgen der COVID-19-Pandemie auf und die Menschen kaufen viel günstigere Dinge. Dann müssen sie drastische Entscheidungen treffen. In dieser Hinsicht wird Google möglicherweise die beste Leistung erbringen, wenn der Flaggschiff-Prozessor in Google Pixel 5 über Bord geworfen wird.

Dies ist die Antwort auf die Frage, wann Smartphones ab 1.000 US-Dollar ausgehen. Technologien von Flaggschiffen steigen schneller zu Staatsangestellten ab, als sie erscheinen. In Anbetracht der Tatsache, dass die Geschwindigkeit des Auftretens abnimmt und die Geschwindigkeit des „Abstiegs“ nicht abzunehmen glaubt, werden die Proportionen für die Flaggschiffe bald allgemein nachteilig.

In Erinnerung an das Gespräch, dass Smartphones mit Klappbildschirmen in ein paar Jahren billiger werden sollten, möchte ich Sie daran erinnern, dass das Galaxy S20 Ultra jetzt 20 US-Dollar mehr wert ist als das klappbare Galaxy Z Flip. Das heißt, herkömmliche Monoblöcke sind bereits teurer als “revolutionäre” Geräte. Ich habe hier nichts mehr hinzuzufügen.

Was können Sie anstelle eines Premium-Telefons kaufen

Lassen Sie uns darüber nachdenken, was Sie kaufen können, wenn Sie Geld für ein Top-Flaggschiff gespart haben, aber nachdem Sie meine Empörung oben gelesen haben, haben Sie Ihre Meinung über die Trennung von diesem Betrag geändert.

Lassen Sie uns der Einfachheit halber die Kosten des Telefons von Dollar in Rubel umrechnen. Der Wechselkurssprung zählt nicht, da alles im Preis ungefähr gleich gestiegen ist und eine Differenz von 5-10 Prozent nichts für uns lösen wird.

Für 103.000 Rubel (ungefähr die Kosten des Galaxy S20 Ultra) können Sie einen Samsung-Fernseher der Spitzenklasse mit einer Diagonale von 55 Zoll und allen Funktionen kaufen, die es gibt.

Warum kosten Telefone über 1.000 US-Dollar und wann endet sie?

Inszeniert und gesehen Ihre Lieblingssendungen während der Selbstisolation.

Sie können ein neues MacBook Air von einem offiziellen oder sogar ein MacBook Pro von einem Servoträger kaufen. Auch auf Honor P Smart Z mit ausgehender Kamera bleibt.

Warum kosten Telefone über 1.000 US-Dollar und wann endet sie?

Toller Laptop für jeden Tag.

Sie können ein VR-Headset HTC Vive kaufen und Ihren Computer aktualisieren, um zurückzukehren. Oder kaufen Sie eine PS4 Pro mit VR-Bundle und dem letztjährigen Huawei P30 Pro. Und wenn Sie kein Smartphone benötigen, dann einen großen Fernseher und ein paar Spiele.

Warum kosten Telefone über 1.000 US-Dollar und wann endet sie?

Ein Spielzeug, aber würdig.

Es gibt viele Möglichkeiten. Jeder wird etwas für sich selbst auswählen und es wird kein Smartphone sein, das Sie verlieren können und das in einem halben Jahr an Wert verliert. Nun, er würde immer noch arbeiten, damit der Sabber fließen würde. Nein, bis auf einige Funktionen unterscheidet es sich in nichts von billigeren Geräten. Ich selbst bin für gute Telefone, aber manchmal ist es zu viel.

Lohnt es sich, ein teures Telefon zu kaufen?

Wie viel eine Person für ein Smartphone geben kann und will, ist ihre Sache. Für einige ist es ein Kommunikationsmittel, für andere ein funktionierendes Gerät, für andere ein Show-Off. Wenn wir den Preis nach diesen Kategorien aufschlüsseln, würde ich ihn “bis zu 500 $”, “500-1000 $” bzw. “mehr als 1000 $” nennen.

Jetzt rechtfertigen weitere Preiserhöhungen das Ergebnis nicht. Lassen Sie die Kamera etwas mehr zoomen, und der Speicher beträgt nicht 256 GB, sondern 512 GB – das ist immer noch nicht 400 US-Dollar wert. Sie können in den Kommentaren oder in unserem Telegramm-Chat argumentieren, aber für mich ist dies ein Axiom. Der optische Zoom in teuren Geräten ist cool, aber noch nicht groß genug, um als Killer-Feature angesehen zu werden. Der Rest ist nur Lametta. Die Kamera iPhone 11 für 60.000 Rubel ist nicht schlechter als die Galaxy S20 Ultra-Kamera. Es gibt sogar billigere Smartphones mit großartigen Kameras.

Ich muss zugeben, dass ich selbst ein Smartphone für mehr als tausend Dollar benutze, aber dahinter steckt eine lange Geschichte. Jetzt würde ich das gleiche Modell kaufen, aber in der Basisversion. Das sind genau 1.000, nicht 1.300 Dollar. Hier ist die optimale Wahl für jemanden, der Technologie verfolgt, nicht Sekunden vor dem Ziel.

Rate article
Alles für Android und nicht nur | Tipps, Anweisungen, Root, News und App-Bewertungen.
Add a comment