Warum kann mein Handy keine Tiere in 3D von Google aus sehen?

Erinnerst du dich an deinen ersten AR? Es war eine völlig neue Erfahrung. Auch wenn es etwas Unverständliches in schlechter Qualität war, war es dennoch in der realen Welt eingeschrieben. Es war wirklich interessant und ungewöhnlich. Jetzt sind wir schon ein wenig daran gewöhnt, aber wir spielen immer gerne mit etwas Neuem. Darüber hinaus ist dies genau ein Spielzeug. Ich kann es nicht anders nennen. Sogar die Tiere, die Google in unseren Häusern unterbringen durfte, sind nichts anderes als Unterhaltung. Dennoch bricht seine Popularität alle Rekorde und zwingt die Menschen, Ergebnisse in sozialen Netzwerken zu teilen. Jemand hat einen Tiger im Korridor, jemand hat einen Papagei auf dem Tisch und jemand hat einen Pinguin im Kühlschrank. Aber es funktioniert nicht bei jedem. Was ist los mit Ihnen?

Warum kann mein Handy keine Tiere in 3D von Google aus sehen?

Sie können einen solchen Geparden in Ihrem Zimmer sehen.

Die Popularität des neuen Google-Dienstes ist übrigens so hoch, dass wir sogar mit Ivan Kuznetsov darüber gestritten haben, ob sein Artikel über Tiere mehr Aufrufe erhalten könnte als der vorherige Rekordhalter. Bisher sind die Ergebnisse sehr solide.

So beobachten Sie Tiere in 3D auf Ihrem Handy

Lassen Sie mich kurz daran erinnern, wie Sie 3D-Modelle von Tieren anzeigen können, ohne Ihr Zuhause zu verlassen, während sich die Bürger im Rahmen der Coronavirus-Pandemie in großem Maßstab selbst isolieren.

Geben Sie dazu den Namen eines der unterstützten Tiere in eine Google-Suche ein, scrollen Sie ein wenig nach unten und drücken Sie in einem speziellen Block auf “Ansicht”. Richten Sie danach Ihr Smartphone auf einen Raum, in dem mindestens etwas Platz frei ist, bewegen Sie Ihr Smartphone ein wenig wie auf dem Bildschirm gezeigt, und Sie erhalten ein Modell des Tieres in Originalgröße in AR.


Während des Betrachtens macht das Smartphone sogar Geräusche über die eingebauten Lautsprecher oder Kopfhörer. Wenn Sie es versuchen möchten, ist jetzt die Zeit. Vorher können Sie auch den Artikel von Ivan Kuznetsov lesen, in dem der Prozess detaillierter dargestellt wird.

Im Moment werde ich Ihnen sagen, warum dies auf einigen Smartphones nicht funktioniert. Ich bin selbst auf dieses Problem gestoßen und habe versucht, den Dienst auf mehreren Smartphones auszuführen, konnte aber nicht sofort eine Antwort finden. Ich werde dich vor einer langen Suche bewahren.

Warum kann mein Handy keine Tiere in 3D von Google aus sehen?

Solche Tiere kann man nicht ansehen. Dies ist Huawei P40 Pro und wird vom Dienst nicht unterstützt.

Warum Tiere in 3D nicht auf meinem Handy funktionieren

Zunächst lohnt es sich zu verstehen, ob Sie nach dem richtigen gesucht haben. Keine Notwendigkeit, bei der Suche nach “Tiger in 3D” zu schreiben. Dies bietet Ihnen nur Grafikmodelle. Sie müssen nur “Tiger”, “Gepard”, “Papagei” oder andere Namen von unterstützten Tieren schreiben. In diesem Fall wird direkt nach dem Artikel aus Wikipedia der gewünschte Block angezeigt.

Wenn Sie alles richtig gemacht haben, aber statt Augmented Reality nur ein Tier auf weißem Hintergrund sehen, stimmt höchstwahrscheinlich etwas mit Ihnen nicht. Die Probleme können wie folgt sein.

Zunächst müssen Sie Ihr Smartphone auf Übereinstimmung mit den Anforderungen von Google überprüfen, die auf einer speziellen Seite aufgeführt sind. Sie sehen so aus:

  • in Ihrem Google-Konto angemeldet;
  • hat ARCore-Zertifizierung;
  • mindestens 1 GB freier Speicherplatz verfügbar;
  • Mindestens eine AR-App installiert haben
  • Das Gerät ist ohne Verkehrsaufladung mit einem Mobilfunknetz verbunden.

Wenn damit alles in Ordnung ist, kann es nur ein Problem geben – Sie haben das falsche Smartphone. Auf dieser Seite finden Sie eine Liste der Geräte, auf denen die Anzeige von Tieren in 3D verfügbar ist. Zur Vereinfachung habe ich alle unterstützten Modelle in den folgenden Screenshots zusammengefasst.

Warum kann mein Handy keine Tiere in 3D von Google aus sehen?

Warum kann mein Handy keine Tiere in 3D von Google aus sehen?

Warum kann mein Handy keine Tiere in 3D von Google aus sehen?

Wenn Ihr Smartphone in der Liste aufgeführt ist, Tiere jedoch immer noch nicht angezeigt werden, überprüfen Sie, ob Ihr Smartphone über Berechtigungen verfügt. Sie müssen Medienzugriff und Zugriffsberechtigungen für die Smartphone-Kamera gewähren. Dies kann in den Einstellungen erfolgen. Abschnitt “Anwendungen”, dann wieder “Anwendungen” oder “Alle Anwendungen” (je nach Hersteller des Smartphones), wählen Sie dann Ihren Browser und wählen Sie “Rechte”. Danach erteilen wir die erforderlichen Berechtigungen, indem wir darauf klicken.

Warum kann mein Handy keine Tiere in 3D von Google aus sehen? Warum kann mein Handy keine Tiere in 3D von Google aus sehen?

Das Anzeigen von Tieren sollte nur in Google Chrome funktionieren, aber Benutzer sagen, dass es auch in anderen Browsern funktioniert. Es hat bei mir nicht geklappt, daher kann ich es nicht bestätigen.

Wofür AR ist

Ganz am Anfang habe ich bereits gesagt, dass AR zwar eher ein Spielzeug als eine wirklich anwendbare Sache ist. Andererseits sind die gleichen Tiere, die einem Kind nicht im Zoo oder auf Bildern gezeigt werden können, nicht sehr schlecht.

Bisher ist die praktischste Verwendung von AR Apple. Genauer gesagt, wohin sie die Branche weiterhin treibt. Ich spreche über das Betrachten von Produkten aus einem Geschäft in Augmented Reality. Auf diese Weise können Sie beispielsweise sehen, wie der neue Mac Pro auf Ihrem Schreibtisch aussieht, bevor Sie ein paar tausend Dollar dafür bezahlen. Oder überprüfen Sie beispielsweise, wie das von Ihnen ausgewählte Fahrrad aus verschiedenen Blickwinkeln aussieht.

Es ist nicht mehr nur Spielzeug. Aber mit Augmented Reality, die auf die Straße gehen wird, bin ich ein wenig anderer Meinung. Ich möchte keine spezielle Brille tragen und mich in den Anzeigen umsehen, die im Augmented Reality-Modus geschaltet werden. Es scheint mir, dass diese Technologie ausschließlich in einem geschlossenen Bereich sein sollte. Zum Beispiel ist es interessant, im Palastmuseum zu sein, um zu sehen, wie die Könige vor 300 Jahren Bankette veranstalteten. Oder wie im Theater erscheinen Effekte während einer Aufführung.

Danach möchte ich meine Brille abnehmen und die reale Welt genießen. Es gibt weniger Fragen zur virtuellen Realität. Man nimmt es nicht sofort als etwas Reales wahr und sieht aus wie ein Cartoon oder ein Eintauchen in die Welt eines Computerspiels. Das hat seine Reize, aber dies ist bereits ein Thema für ein großes separates Gespräch.

Rate article
Alles für Android und nicht nur | Tipps, Anweisungen, Root, News und App-Bewertungen.
Add a comment