Warum ich keine Telefone mit Speicherkarten mag

Ich denke, Sie haben bemerkt, dass die Hersteller allmählich damit begonnen haben, Smartphones mit Speicherkarten aufzugeben. Natürlich sind preiswerte Modelle mit wenig Speicher weiterhin mit einem entsprechenden Steckplatz ausgestattet, aber die Flaggschiffe haben immer weniger Speicherkarten. Dafür gibt es eine logische Erklärung, und ich werde Ihnen davon erzählen. Ich werde Ihnen auch sagen, warum ich selbst keine Smartphones mit einer Speicherkarte kaufe oder sie einfach nicht installiere. Ich bin sicher, dass viele mir zustimmen werden, denn in persönlichen Gesprächen, nachdem ich meine Argumente dargelegt hatte, stimmten fast alle mir zu. Natürlich haben Speicherkarten ihre Vorteile, aber für mich haben sie viel mehr Nachteile. Warum rate ich nicht zu viel Geld für mehr Speicher?

Warum ich keine Telefone mit Speicherkarten mag

Eine Speicherkarte ist wichtig, aber Sie sollten sich nicht zu sehr darauf verlassen.

Wie viel Speicher sollte im Telefon sein

Wenn wir uns für ein Smartphone entscheiden, schauen wir uns zunächst dessen Preis an. Wenn wir ein Gerätemodell in den Yandex-Markt einführen, sehen wir den Preis eines bestimmten Modells und verstehen, dass es so viel kostet. Dann schauen wir uns das genauer an und stellen fest, dass Sie ein paar tausend extra bezahlen und mehr Speicher bekommen können. Einerseits ist es attraktiv, andererseits, warum ist es notwendig, wenn der Mindestwert ausreichen sollte. Darüber hinaus können Sie eine Speicherkarte mit bis zu 512 GB einlegen und kennen keine Trauer.

Ich habe vor langer Zeit damit aufgehört. Ich glaube, wir sollten so viel Gedächtnis wie möglich nehmen. Unsere Wanja Kusnezow ist anderer Meinung als ich, aber es ist sogar gut. In einem Streit wird die Wahrheit geboren. Außerdem ist sie immer irgendwo dazwischen.

Zunächst müssen Sie verstehen, dass Sie beim Kauf eines Smartphones, das Ihnen mitteilt, dass es über 32 GB Speicher verfügt, maximal 20 GB davon erhalten. Das System belegt ca. 10 GB. Apps verbrauchen weitere 5-10 GB. Als Ergebnis stehen Ihnen maximal zehn Gigabyte für Inhalte zur Verfügung. Dies ist sehr klein, insbesondere wenn Sie eine gute Kamera haben und die Bilder viel Platz beanspruchen.

Ich werde oft von Bekannten angesprochen, die genau 32 GB Speicher haben und nicht verstehen, wohin die Gigabyte gegangen sind, wenn „ich selten Bilder mache, aber keine Spiele habe“. Sie sehen, dass nur die wichtigsten Anwendungen wirklich auf dem Smartphone installiert sind und dass mehr Fotos vorhanden sind, als Sie vielleicht denken. Infolgedessen ist kein Platz vorhanden.

Ich empfehle, mindestens 64 GB zu wählen, da diese Option jetzt in fast jedem Smartphone verfügbar ist, auch unter den kostengünstigsten. Persönlich habe ich jetzt 512 GB und davor waren es 256 GB. Natürlich verwende ich nicht all diese Lautstärke, aber als ich auf einer Reise 4K-Videos drehte, war das für mich sehr nützlich. Ich hatte keine Angst, dass der Platz ausgehen würde und ich nach etwas suchen müsste, um es zu entfernen.

Warum ich keine Telefone mit Speicherkarten mag

Eine solche Speicherkarte ist kostengünstig, aber der eingebaute Speicher ist immer noch besser.

Warum die Speicherkarte nicht funktioniert

Das einzige Plus, das ich bei der Verwendung einer Speicherkarte für ein Smartphone sehe, ist die Möglichkeit, sie unterwegs zu ändern. Zum Beispiel im Urlaub. Sie können ein Video darauf aufnehmen, sobald es vorbei ist, ein neues einfügen und dann einfach und schnell Fotos und Videos über einen Kartenleser auf Ihren Computer übertragen. Diese Funktion ist nützlich. Aus diesem Grund macht mir ein Kartensteckplatz in einem Smartphone nichts aus. Ich möchte einfach keinen Wechselspeicher als Hauptspeicher verwenden.

Ich hatte solche, dass die Speicherkarte kaputt ging und nicht mehr funktionierte. Ich weiß nicht, was mit ihr passiert ist, aber am Ende habe ich ziemlich wertvolle Fotos verloren. Um fair zu sein, diese Karte war “noname” und ich habe sie an einem Souvenir-Kiosk in einem der Skigebiete gekauft. Daher ist seine Aufteilung nicht überraschend.

Es kann viele Gründe für einen Speicherkartenfehler geben, von einem Baugruppenfehler über Dateisystemprobleme bis hin zu physischen Schäden. Die Hauptsache ist, dass es am Ende nicht funktioniert und Sie Daten verlieren. Ich habe Ihnen bereits gesagt, was zu tun ist, wenn das Smartphone die Karte nicht sieht. In einigen Fällen gibt es Chancen, es wiederzubeleben, aber sie sind nicht so groß.

Warum ich keine Telefone mit Speicherkarten mag

Einer der Leser in den Kommentaren bestätigte, dass man von Speicherkarten keine große Zuverlässigkeit erwarten sollte.

Warum Sie keine Apps auf einer Speicherkarte installieren können

Ich rate außerdem dringend davon ab, Anwendungen auf einer Speicherkarte zu installieren. Sie sind normalerweise nicht so schlecht zu verlieren wie Fotos und Videos. Schließlich werden jetzt normalerweise alle Daten in der Cloud gespeichert. Sie verlieren also nur noch die Shell, die einfach heruntergeladen und erneut angemeldet werden kann.

Das Hauptproblem ist, dass der eingebaute Speicher selbst eines kostengünstigen Smartphones schneller ist als eine Speicherkarte. Dies wirkt sich auf die Geschwindigkeit des Schreibens und Lesens von Daten aus. Wenn Sie beim Kopieren von Fotos zehn statt acht Minuten warten können, werden Anwendungen stabil langsamer und länger geladen. Speichern Sie daher auch dann, wenn Sie eine Speicherkarte verwenden, Anwendungen im integrierten Speicher und verwenden Sie die Karte für Daten. Wenn Sie sich immer noch nicht überzeugen können, wissen wir, wie Sie Anwendungen auf eine Speicherkarte übertragen.

Welche Speicherkarte für das Telefon zu wählen

Wenn Sie sich dennoch für eine Speicherkarte für Ihr Smartphone entscheiden oder diese als Wechseldatenträger für Fotos, Videos und Filme unterwegs verwenden möchten, wählen Sie eine gute Option.

Der Unterschied zwischen etwas Unverständlichem und einer zuverlässigen Speicherkarte einer guten Marke wird sehr gering sein. Wenn Sie etwas mehr hinzufügen, können Sie eine schnelle Karte derselben bekannten Marke kaufen. Das Prinzip ist einfach – bei gleichem Volumen gilt: Je teurer, desto besser.

Wenn Sie einmal 500 Rubel mehr bezahlt haben, können Sie sehr lange Spaß haben. Wenn Sie über Marken und Geschwindigkeiten von Speicherkarten sprechen möchten, lassen Sie uns dies in den Kommentaren tun. Ich denke, wir werden etwas finden, das wir uns gegenseitig erzählen können.

Warum ich keine Telefone mit Speicherkarten mag

Das ist praktisch, kommt aber immer seltener vor.

In jedem Fall kostet eine Speicherkarte Geld. Wenn Sie ein Smartphone kaufen möchten und der Unterschied zwischen den beiden Speichergrößen nicht mehr als zweitausend Rubel beträgt, zögern Sie nicht, nehmen Sie ein größeres Volumen. Mindestens die Hälfte der Differenz wird für den Kauf einer Speicherkarte ausgegeben. Wenn es kaputt geht, müssen Sie ein neues kaufen und erhalten keinen Gewinn. Wenn der Unterschied größer ist, sollten Sie darüber nachdenken, aber nicht unter dem Gesichtspunkt des Speicherns auf der Karte, sondern ob Sie ein solches Volumen benötigen.

Schreiben Sie in die Kommentare, wie Sie sich zu Speicherkarten fühlen. Wir haben auch einen Telegramm-Chat. Auch dort gibt es viel zu besprechen.

Die einzige Speichermenge, für die Sie meines Erachtens nicht zu viel bezahlen sollten, sind 512 GB. Selbst 256 GB sind sinnvoll, aber es gibt bereits Optionen. Aber Sie werden eine Aktie haben

Für mich selbst habe ich mich entschieden. Nur eingebauter Speicher und Karten, um etwas zu entfernen und sofort wegzuwerfen, aber nicht zur dauerhaften Speicherung. Ich rate Ihnen, dasselbe zu tun, aber jeder wählt seinen eigenen Weg.

Rate article
Alles für Android und nicht nur | Tipps, Anweisungen, Root, News und App-Bewertungen.
Add a comment