Übertragen von Anwendungen auf eine Speicherkarte in Android

Auf Speicherkarte übertragen In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie Anwendungen auf eine Android-Speicherkarte übertragen. Ich kann mit Sicherheit sagen, dass diese Frage von einer großen Anzahl von Android-Gerätebenutzern gestellt wird. Meistens handelt es sich dabei um Benutzer von Geräten, deren interne Speicherkapazität 4 bis 8 Gigabyte beträgt. Um ihnen zu helfen, gibt es viele Möglichkeiten, Programme auf SD zu übertragen.

Standardwerkzeuge verwenden

Wie oben erwähnt, wird auf Geräten mit wenig Speicherplatz etwa 1 GB vom Android-System selbst belegt, etwa 2 GB für Multimediadateien und nur 1 GB für die Installation von Programmen, was heute natürlich sehr klein ist. Jetzt gibt es Spiele in Google Play. beträgt mehr als zwei Gigabyte, und egal wie leistungsfähig Ihr Gerät ist: Es kann vorkommen, dass Sie sie aufgrund des geringen für die Software zugewiesenen Speicherplatzes nicht installieren können. Daher werde ich Ihnen erklären, wie Sie Anwendungen auf einer Android-Speicherkarte speichern können.

Diese Option erfordert keine Intervention von Programmen von Drittanbietern, wird jedoch mit Standardmitteln des Systems selbst durchgeführt. Tatsache ist, dass es das Problem auf einigen Geräten nur teilweise lösen kann.

In diesem Fall erhalten wir bei der Übertragung von Anwendungen auf die SD-Karte in der Praxis eine Übertragung in den Speicher für Multimedia, dh in die zweite Hälfte desselben Geräts, jedoch nicht auf einen Self-Stick.

Dies ist häufig bei Geräten chinesischer Herkunft zu beobachten.

zum Inhalt

Ausführungsreihenfolge

  1. Um eine Anwendung auf eine Speicherkarte in Android zu übertragen, müssen Sie die Einstellungen des Geräts aufrufen.
  2. Wählen Sie den Eintrag 'Anwendungen'. die Einstellungen
  3. Gehen Sie zur Registerkarte “SD-Karte” oder “USB-Laufwerk” – der Name kann unterschiedlich sein. USB Laufwerk
  4. Wählen Sie in der bereitgestellten Liste das Produkt aus, das Sie verschieben möchten.
  5. Klicken Sie auf die Schaltfläche “Zum USB-Speicher wechseln”.

Anwendungseigenschaften

Übertragungsprozess

Ergebnis übertragen

Hinweis: Nicht alle Programme können verschoben werden, sondern nur diejenigen, deren Entwickler diese Möglichkeit bereitgestellt haben.

Außerdem wird nicht unbedingt alles auf SD verschoben, dennoch bleiben einige Dateien an ihrem ursprünglichen Speicherort und große Dateien werden auf SD verschoben.

zum Inhalt

Verwenden von AppMgr III

Ich möchte Ihnen auch erklären, wie Sie Anwendungen auf Android automatisch auf eine Speicherkarte übertragen. Zu diesem Zweck möchte ich eine Software namens AppMgrIII empfehlen, die kostenlos in Google Play verfügbar ist. Es hat eine sehr einfache Oberfläche, die jeder auf einmal verstehen kann. Dieses Produkt ergänzt die Standardportierungsfunktion nur geringfügig. Wenn Sie ein neues, z. B. ein Spiel, installieren, werden Sie gewarnt, dass es auf der SD-Karte installiert werden kann: Sie müssen nur zustimmen oder nicht.

Benachrichtigungen

zum Inhalt

Verwendung von AppMgr III

Nach dem Start dieses Programms werden sofort Android-Anwendungen auf Ihrem Gerät angezeigt, die auf die Speicherkarte verschoben werden können. Um diese Aufgabe abzuschließen, klicken Sie auf das Symbol mit dem Namen und bestätigen Sie die Aktion.

Verschiebbar

Sie können auch die Registerkarte “Auf SD-Karte” auswählen, auf der die bereits verschobenen Programme angezeigt werden, oder die Registerkarte “In Telefon”, um die Programme anzuzeigen, die nicht auf die Android-Speicherkarte übertragen werden können.

Auf SD-Karte

Im Handy

zum Inhalt

So erhalten Sie ROOT-Rechte: Video

zum Inhalt

Verwenden von theFоlderMоunt

Es gibt auch eine andere Option, wie Anwendungen auf eine Android-Speicherkarte übertragen werden können: Sie erfordert ROOT-Rechte, ist aber sehr effektiv. Bei dieser Methode wird die Anwendung selbst nicht auf die Android SD-Karte übertragen, aber der Cache, die größten Dateien, tritt nicht auf. Das Verfahren funktioniert mit absolut allen Spielen, da in ihnen meistens ein Cache vorhanden ist. Ich möchte darauf hinweisen, dass Sie Cache-Anwendungen nicht nur auf eine Android-Speicherkarte, sondern auf jedes daran angeschlossene Laufwerk, auf ein USB-Flash-Laufwerk oder eine Festplatte verschieben können.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um den Anwendungscache unter Android beispielsweise auf eine Speicherkarte zu übertragen:

  1. Laden Sie das FolderMount-Programm von Google Play herunter und führen Sie es aus.
  2. Klicken Sie oben rechts auf das Pluszeichen (+), um das nächste Fenster zu öffnen. Hauptprogrammfenster
  3. Schreiben Sie in das Feld 'Name' den Namen des Spiels, mit dem Sie arbeiten werden. Name
  4. Geben Sie in der 'Quelle' den Namen des Ordners mit dem Cache an (solche Ordner befinden sich entlang des Pfads Android / dаta oder Аndroid / obb). Ordnerauswahl
  5. Wählen Sie unter “Ziel” einen beliebigen Speicherort auf dem USB-Flash-Laufwerk oder einem anderen angeschlossenen Medium aus, an den Sie den Cache verschieben möchten. Geplanter Termin
  6. Bestätigen Sie den Vorgang mit einem Häkchen oben.
  7. Klicken Sie zum Aktivieren der Halterung auf das Pin-Symbol.

Mount aktivieren

Danach wird der Anwendungscache physisch auf die Speicherkarte verschoben, und das Gerät selbst “denkt”, dass sich dieser Ordner auf dem Pfad von Android / dat oder Android / obb befindet.

Dies ist das gesamte Handbuch zum Übertragen von Anwendungen auf eine Speicherkarte unter Android. Wir hoffen, dass Sie damit problemlos umgehen können.

zum Inhalt

Übertragen von Anwendungen auf eine Speicherkarte in Android: Video

Rate article
Alles für Android und nicht nur | Tipps, Anweisungen, Root, News und App-Bewertungen.
Add a comment