So reduzieren Sie den Batterieverbrauch in WhatsApp um Android

Das Nachtthema ist ein Phänomen, das heute fast jeder vergessen hat, aber selbst in diesem Sommer Huawei konnte es mit seinem Verbot der Nutzung von Google-Diensten nicht mithalten. Umso interessanter ist es zu sehen, welche Aufregung die WhatsApp-Entwickler verursacht haben, indem sie dem gleichnamigen Messenger die Möglichkeit hinzugefügt haben, das Farbdesign der Benutzeroberfläche zu ändern und es in dunkle Töne zu übersetzen. Allerdings konnte sich nicht jeder aufrichtig über die Innovation freuen, da für einige Benutzer das Nachtthema nicht dunkel genug war.

So reduzieren Sie den Batterieverbrauch in WhatsApp um Android

Das Nachtthema kann die Akkulaufzeit erheblich verlängern

Wie sich herausstellte, ziehen es viele Benutzer vor, das Nachtthema in Anwendungen zu aktivieren, nicht um ihren Augen bei fehlendem Umgebungslicht eine Pause zu gönnen, sondern um die Energie ihres Smartphones zu sparen. Obwohl es kaum zu glauben ist, reduziert die Verwendung des Nachtthemas die Akkuladung von Geräten mit AMOLED – Displays. Daher passte das Standarddesign der WhatsApp-Oberfläche nicht zu einer bestimmten Benutzergruppe, und sie forderten die Entwickler auf, es rein schwarz zu machen.

So passen Sie WhatsApp an

Die Entwickler des Messenger machten den Benutzern Zugeständnisse und fügten die Möglichkeit hinzu, mehrere Hintergrundfüllungen in Chats auszuwählen. Unter ihnen befanden sich neben reinem Schwarz auch Dunkelviolett, Dunkelbraun, Dunkelburgunder, Dunkelgrün und Dunkelblau. Jetzt können Benutzer den Farbton ihrer Wahl wählen und nicht nur die Akkulaufzeit verlängern, indem der Smartphone-Bildschirm weniger Strom verbraucht, sondern auch die Belastung ihrer Augen verringert.

Zum Beispiel haben meine Augen eine ganz besondere Wahrnehmung von Farben und reine schwarze Farbe sowie Schattierungen in der Nähe machen sie wässrig. Wenn Sie jedoch den dunklen Burgunder-Farbton einschalten, der im Allgemeinen auch ziemlich schwarz ist, aber beispielsweise nicht dunkelblau ist, wird sich die Situation erheblich verbessern und ich werde den Inhalt wahrnehmen können, obwohl ohne viel Komfort, aber nicht mehr unter Tränen. auf dem Bildschirm. Experimentieren Sie also, um herauszufinden, welches für Sie das richtige ist.

So ändern Sie den Hintergrund in WhatsApp

  • Um den Hintergrund in WhatsApp-Chats rein schwarz zu machen, starten Sie den Messenger und gehen Sie zum Kontextmenü.
  • Öffnen Sie “Einstellungen” und suchen Sie den Abschnitt “Chats”.

So reduzieren Sie den Batterieverbrauch in WhatsApp um Android

Durch Ändern des Hintergrundbilds in WhatsApp kann die Autonomie des Smartphones verbessert werden

  • Öffnen Sie die Registerkarte Hintergrund und gehen Sie zu Volltonfarbe.
  • Wählen Sie eine feste schwarze Farbe, wenden Sie sie an und speichern Sie Ihre Änderungen.

Tatsächlich kann die schwarze Füllung auf dem Bildschirm auch mit einem hellen Thema verwendet werden, aber der maximale Effekt kann nur mit dem Nachtthema erzielt werden, das nur in der Testversion des Messenger noch verfügbar ist. Durch ihre Kombination wird das Interface-Design so dunkel wie möglich und die Akkulaufzeit des Smartphones kann leicht verlängert werden.

Wie das Nachtthema Strom spart

Untersuchungen zufolge kann ein Nachtthema – ohnehin ein rein schwarzes – die Batterielebensdauer um bis zu 40% der Grundlinie verlängern. Vergessen Sie nicht, dass das Gerät dafür genau AMOLED – Display haben muss, da es aus vielen LEDs besteht, die im Gegensatz zu IPS-Panels keine einzige Hintergrundbeleuchtung haben, sondern unabhängig voneinander ein- und ausgeschaltet werden. vom Freund. Aus diesem Grund erlöschen die LEDs, wenn Sie schwarz anzeigen müssen, und verbrauchen den Akku überhaupt nicht.

Rate article
Alles für Android und nicht nur | Tipps, Anweisungen, Root, News und App-Bewertungen.
Add a comment