So fügen Sie eine App-Bibliothek von iOS 14 in eine beliebige Android ein

Vor genau einer Woche Apple veröffentlicht iOS 14. Der Start sowie der Beta-Test des Updates verliefen überraschend reibungslos. Infolgedessen lag der Anteil der Einführung der neuen Version des Betriebssystems bereits am fünften Tag über 25% und umging sowohl iOS 12 als auch iOS 13. Die Fülle neuer Funktionen, die die Eigentümer von iPhone und iPad haben größtenteils sehr, sehr lange gewartet. Wie sich jedoch herausstellte, sind Benutzer Android auch nicht abgeneigt, sich mit etwas Neuem aus iOS 14 vertraut zu machen. Ich erkläre an meinen Fingern, wie man eine Anwendungsbibliothek auf Android bringt.

Anwendungsbibliothek unter iOS

Sie können die Anwendungsbibliothek auch unter Android aktivieren.

Lassen Sie uns zunächst herausfinden, worauf sich eine Anwendungsbibliothek befindet iOS. 14. In einfachen Worten, dies ist ein integriertes Software-Katalogisierungstool. Bei Aktivierung werden installierte Anwendungen in Gruppen unterteilt und in Ordnern zusammengefasst. Im Gegensatz zu normalen Ordnern, die Benutzer selbst erstellen können, haben diese eine größere Ansicht, sodass Sie den Inhalt auch ohne Namen bequem definieren können. Infolgedessen werden Spiele in einem Ordner mit Spielen zusammengefasst, soziale Netzwerke – mit sozialen Netzwerken und kürzlich gestarteten – werden an kürzlich gestartete Netzwerke gesendet.

So teilen Sie Apps in Ordner auf

Unter Android gibt es standardmäßig keine Möglichkeit, Anwendungen auf die gleiche Weise zu katalogisieren. Da Google im Gegensatz zu Apple unabhängige Entwickler beim Erstellen von Software in keiner Weise einschränkt, bietet Google Play viele Lösungen, mit denen Sie die Anwendungsbibliothek von iOS 14 ersetzen können. Ich habe mich entschieden Meiner Meinung nach ist Intelligente Schublade das beliebteste und einfachste. Wenn das von mir ausgewählte Dienstprogramm aus irgendeinem Grund nicht zu Ihnen kommt, finden Sie im Google-Markenkatalog immer etwas, das es ersetzen kann.

  • Laden Sie Smart Drawer von Google Play auf Ihr Smartphone herunter.
  • Führen Sie es aus, aktivieren Sie die automatische Sortierfunktion und klicken Sie auf Start.

Smart Drawer

Smart Drawer verteilt Apps unabhängig auf Registerkarten

  • Es wird eine Verteilung der Anwendungen in Kategorien geben, zwischen denen Sie mithilfe der Symbole auf der linken Seite wechseln können.
  • Wenn Sie eine Anwendung in eine andere Kategorie verschieben müssen, halten Sie das entsprechende Symbol gedrückt und ziehen Sie es an die gewünschte Stelle.

Anwendungsbibliothek

Bei Bedarf können Sie die vorhandenen Registerkarten löschen, hinzufügen oder ändern.

  • Wenn Sie mit der Liste der Registerkarten nicht zufrieden sind, halten Sie sie mit dem Finger gedrückt, bis das Kontextmenü angezeigt wird.
  • Hier können Sie eine vorhandene Registerkarte umbenennen, ihr Symbol ändern oder eine eigene Registerkarte hinzufügen.

Anwendungsbibliothek unter Android

App-Bibliothek

Ich mag die Smart Drawer-Lösung mehr als die App Library

Wie die App-Bibliothek in iOS 14 funktioniert Smart Drawer nicht als permanenter Modus. Das heißt, Sie können die Katalogisierungsfunktion starten und verwenden, ohne sie zu verlassen, solange Sie nicht versehentlich oder absichtlich die Aktion ausführen, um zum Desktop zurückzukehren. Wischen Sie beispielsweise nicht auf dem Bildschirm nach unten oder drücken Sie die Home-Taste. Dies ist meiner Meinung nach aber auch praktisch, da Sie kaum zu den Einstellungen wechseln und den Modus auf normal schalten möchten. Und so – ein einfacher Wisch und Sie befinden sich in der vertrauten Oberfläche.

Trotz der Tatsache, dass sich das externe Design von Smart Drawer von der Ausführungsform Apple unterscheidet, sieht diese Lösung für meinen Geschmack noch besser aus. Hier sehen Sie sofort große Registerkartensymbole und müssen nicht mit den Augen durch die Ordner suchen, um nach den erforderlichen Anwendungen zu suchen. Eine solche Leistung wird auf jeden Fall nicht nur von Menschen mit Sehbehinderungen geschätzt, für die je größer das sichtbare Objekt ist, desto besser, sondern auch von Benutzern ohne sie, denn wie auch immer man sagen mag, alle Arten von Zeigern in Form von Bildern werden viel besser wahrgenommen und erleichtern nur unser Leben.

Rate article
Alles für Android und nicht nur | Tipps, Anweisungen, Root, News und App-Bewertungen.
Add a comment