Schließlich! Google hat das automatische Ausfüllen von Bankkarten in Chrome vereinfacht

Wenn Sie jemals für Einkäufe im Internet bezahlen mussten, sollten Sie wissen, wie unpraktisch dies ist. Dazu mussten die Bankkartendaten eingegeben, der lateinische Name, das Ablaufdatum und natürlich die Krone jeder Zahlungskarte – ein dreistelliger CVC-Code – neu geschrieben werden. Zweifellos ist mit dem Aufkommen des automatischen Füllmechanismus alles merklich einfacher geworden, aber die Notwendigkeit, die Zahlung durch Eingabe des CVC-Codes zu bestätigen, ist nirgendwo hin. Aus irgendeinem Grund reichte der darauf folgende SMS-Bestätigungscode nicht aus. Okay, zumindest hat Google diese Situation behoben.

Schließlich!  Google hat das automatische Ausfüllen von Bankkarten in Chrome vereinfacht

Die automatische Vervollständigung von Bankdaten kann nützlich sein, und Google hat dies bewiesen

Google Chrome verfügt über einen verbesserten Mechanismus zum automatischen Ausfüllen, für den bei der Eingabe von Bankkartendaten kein CVC-Code mehr erforderlich ist. Vielmehr ist es weiterhin erforderlich, jedoch nur beim erstmaligen Speichern von Rechnungsinformationen. Nachdem Sie alle Daten eingegeben haben, speichert Chrome sie und ersetzt sie automatisch, wo Sie möchten. Und Biometrie wurde als Sicherheitselement ausgewählt, das den CVC-Code ersetzt. Was könnte zuverlässiger sein als Biometrie, die im Gegensatz zu einem Code weder gelöscht werden kann noch verloren geht?

Automatisches Ausfüllen der Bankkarte

Schließlich!  Google hat das automatische Ausfüllen von Bankkarten in Chrome vereinfacht

Es wird möglich sein, die automatische Vervollständigung anstelle des CVC-Codes mit biometrischen Daten zu bestätigen

Google Chrome verwendet den WebAuthn-Standard, um Bankkartendaten automatisch auszufüllen und Zahlungen zu überprüfen. Es stellt sicher, dass gescannte Drucke, Gesichtsbilder und Iris sicher auf dem Gerät gespeichert werden, ohne sie irgendwo außerhalb des Geräts zu übertragen. Dies ermöglicht einen maximalen Schutz sowohl der Zahlungsdaten als auch der biometrischen Daten, die nur vom Eigentümer und nur dann verwendet werden können, wenn er dies für erforderlich hält.

Verwendung der automatischen Vervollständigung

Die sichere automatische Vervollständigung funktioniert sehr einfach, aber hier ist eine grobe Anleitung – nur für den Fall:

  • Gehen Sie zum Warenkorb auf der Website, auf der Sie auschecken möchten, und bestätigen Sie die Kaufabwicklung.
  • Klicken Sie im Zahlungsbereich auf die Zeile zur Eingabe der Bankkartennummer. Vor Ihnen sollte ein Fenster zum automatischen Ausfüllen angezeigt werden.
  • Wählen Sie die Bankkarte aus, die Sie bezahlen möchten (falls mehrere vorhanden sind) und bestätigen Sie mit Ihrem Fingerabdruck.
  • Seien Sie vorsichtig: Auf einigen Websites müssen Sie möglicherweise Ihren Vor- und Nachnamen oder das Ablaufdatum der Karte eingeben, auch wenn Sie die automatische Vervollständigung verwenden.

Autocomplete in Google Chrome

Schließlich!  Google hat das automatische Ausfüllen von Bankkarten in Chrome vereinfacht

Google hat die automatische Vervollständigung von Passwörtern in Chrome noch komfortabler gemacht

Sichere automatische Abrechnungsinformationen werden auf allen Plattformen in Chrome bereitgestellt. Es ist bereits in der Desktop-Version des Browsers verfügbar und wird in naher Zukunft Android erreichen, was mindestens eine weitere Innovation erhalten wird. Es wird eine bequemere Schnittstelle zum automatischen Ausfüllen von Autorisierungsdaten auf Websites. Von nun an bietet der Browser automatisch Kombinationen von Anmeldungen und Kennwörtern, die für eine bestimmte Webressource verfügbar sind, in einer visuelleren Form an, sodass der Benutzer leichter die von ihm benötigte auswählen und die Autorisierung mithilfe von Biometrie bestätigen kann.

Offensichtlich möchte Google auf diese Weise die Online-Zahlung komfortabler gestalten, und ehrlich gesagt ist dies erfolgreich. Dennoch bleibt mir ein Rätsel, warum sie es nicht eilig hat, Google Pay als Zahlungsmittel im Internet zu entwickeln. In der Tat hat im physischen Einzelhandel seit langem jeder für Einkäufe mit einem kontaktlosen Service bezahlt, weil dies praktisch ist. Und online wäre es noch einfacher, die Bequemlichkeit zu spüren, da Sie bei Google Pay keine Daten eingeben müssen, sodass Sie einfach den Fingerabdruck scannen und die Zahlung bestätigen können.

Rate article
Alles für Android und nicht nur | Tipps, Anweisungen, Root, News und App-Bewertungen.
Add a comment