Samsungs 1400-Dollar-Handykamera bricht von alleine

Manchmal gibt es Ereignisse, bei denen Sie „Aaaa! Du hättest es so vermasseln können … “. Dies gilt vor allem für das Samsung Galaxy S20 Ultra, das vor einigen Monaten veröffentlicht wurde, aber immer noch unter einer unverständlichen Reihe von Problemen leidet, die nur mit ihm auftreten. Es ist möglich, dass Benutzer und Journalisten selbst das Ausmaß der Probleme übertreiben und übertreiben, aber trotzdem sieht das, was passiert, wie ein sehr seltsamer Zufall aus. Könnte es sein, dass alles auf genau einem Modell zusammenkam. Als ob die Firma jemandem etwas Schlechtes angetan und sofort Karma bekommen hätte. Das alles ist seltsam, aber es ist so wie es ist.

Samsungs 1400-Dollar-Handykamera bricht von alleine

Es sieht also cool aus, aber wenn du es kaputt machst …

Probleme mit der Samsung Galaxy S20 Ultra-Kamera

Dieses Mal war das Problem nicht einmal die Kamera selbst, über die wir bereits früher geschrieben haben, sondern ihre Berichterstattung. Genauer gesagt, ein Schutzglas, das die Kameramodule auf der Rückseite des Smartphones abdeckt. Gleichzeitig kann das Ausmaß des Problems nicht als unbedeutend bezeichnet werden. Dies ist ein schwerwiegender Konstruktionsfehler, und selbst wenn Benutzer nachweisen, dass sie nicht für den Schaden verantwortlich sind und dass die Reparatur unter die Garantie fällt, ist dies immer noch eine Verschwendung von Zeit, Nerven und sogar Geld.

Der Kern des Problems besteht darin, dass einige Benutzer Glasscherben über dem Rückfahrkameramodul gemeldet haben, ohne dass das Telefon herunterfällt oder erhebliche Unebenheiten aufweist.

Die Nachricht wurde in Samsung-Benutzerforen angezeigt. Opfer von Designmerkmalen behaupten, dass das Kameraglas ihres Smartphones ohne ersichtlichen Grund und völlig zufällig zerbrochen sei. Alle versichern, dass ihre Smartphones keine Stürze oder schwerwiegenden Auswirkungen erfahren haben. Viele benutzten sogar gute Schutzhüllen, aber das rettete sie nicht.

Samsungs 1400-Dollar-Handykamera bricht von alleine

Oh, wie unangenehm …

Bei einigen bricht die Kamera nicht, aber es treten Risse oder Kratzer auf. Dies ist vor allem deshalb sehr unangenehm, weil die Leute viel Geld für Geräte bezahlt haben, deren Hauptmerkmal die Kamera ist. Infolgedessen können sie es nicht verwenden. Vorher hatten sie Probleme mit dem Fokus und jetzt brechen ihre Kamerabrillen. Ich glaube nicht, dass ich erklären muss, dass die Kamera nicht mehr verwendet werden kann, wenn der Riss das Objektiv kreuzt.

Es ist schwer zu sagen, ob diejenigen Benutzer, deren Glas vollständig zerbrochen ist, mehr Glück haben. Einerseits passt der Riss nicht in den Rahmen, andererseits ist das Glas auch Teil des optischen Schemas und die Kamera wird unter Berücksichtigung des Lichtdurchgangs kalibriert. Und es ist einfach, ist es angenehm, ein Smartphone mit einem Loch anstelle der Kamera zu verwenden. Es sieht sehr dramatisch aus.

Samsung Defekte Kamera Garantie Reparatur

Da das Problem nicht weit verbreitet ist (zumindest noch nicht), deckt Samsung es nicht unter die Garantie. Das Unternehmen betrachtet den Schaden als kosmetisch. Alles aufgrund der Tatsache, dass es schwierig ist, das Fehlen von Benutzerschuld zu beweisen. Wenn sich das Problem weit verbreitet, beginnt das Unternehmen mit Überprüfungen und findet möglicherweise die Ursache für die Ehe.

Samsungs 1400-Dollar-Handykamera bricht von alleine

Und ein Smartphone kann auch so kaputt gehen. Hier gibt es aber keine Fragen.

Das Problem liegt nicht einmal darin, dass sich das Unternehmen weigert, Garantiereparaturen durchzuführen, sondern darin, wie viel die Reparatur kostet, wenn sie auf eigene Kosten durchgeführt wird. Für Benutzer des Premium Care-Plans von Samsung betragen die Reparaturkosten 100 USD (ca. 7.300 RUB). Wenn Sie dies nicht haben, kostet die Reparatur 400 US-Dollar (ca. 29.500 Rubel).

Stimmen Sie zu, es ist nicht angenehm, fast 30.000 Rubel mehr für die Heirat eines Smartphones zu bezahlen, was Sie bereits 100.000 Rubel gekostet hat. Wenn Ihnen so etwas plötzlich passiert, empfehle ich daher auf jeden Fall, eine Garantiereparatur zu beantragen. Vielleicht hat Samsung zu diesem Zeitpunkt das Problem bereits erkannt. Selbst wenn nicht, kann sie zustimmen, dass es sich tatsächlich um eine Ehe handelt, und Benutzer, die darauf gestoßen sind, können eine Entschädigung für die entstandenen Kosten beantragen. Solche Fälle sind bereits in der Geschichte von Smartphones verschiedener Marken aufgetreten.

Skrupellose Samsung-Käufer

Es gibt noch eine Möglichkeit für Entwicklungen. Es kann durchaus sein, dass jemand die Kamera seines Smartphones selbst kaputt gemacht und beschlossen hat, sie vor dem Hintergrund häufiger Probleme mit dem Samsung Galaxy S20 Ultra unter die Garantie zu stellen. Es könnte sogar sein, dass einer von ihnen einen solchen Prozess gestartet hat, und der Rest hat es aufgegriffen, weil er es für eine gute Idee hielt. Es gibt nur eine Sache, die nicht in eine solche Theorie passt.

Samsungs 1400-Dollar-Handykamera bricht von alleine

Die Chinesen haben bereits begonnen, Kameraschutz zu verkaufen.

Wenn das, was über den Verbraucherterrorismus gesagt wurde, wahr ist, wie kann man dann erklären, warum sich alle über die Kamera beschweren? Selbst wenn Benutzer selbst ihr Smartphone fallen ließen, aber die Kamera für alle kaputt war, bedeutet dies, dass etwas nicht stimmt und ein schwaches Glied im Design ist.

Mal sehen, wie sich die Ereignisse weiterentwickeln werden, aber im Moment ist alles so, wie es ist. Wenn Sie mit einem solchen Problem konfrontiert sind oder es Sie nur sehr stört, lassen Sie uns in unserem Telegramm-Chat darüber sprechen.

Rate article
Alles für Android und nicht nur | Tipps, Anweisungen, Root, News und App-Bewertungen.
Add a comment