Mal sehen, wie sich Google Play verändert hat

Zuvor habe ich einen Artikel veröffentlicht, in dem ich ausführlich untersucht habe, was Google Play ist und wie es sich geändert hat. In diesem Artikel werde ich versuchen, meine Gefühle aus dem Laden und wie sie sich mit Updates verändert haben, mitzuteilen. Ich habe immer gelobt Apple, dass es seinen Nutzern einen großartigen App Store bietet, aber es ist erwähnenswert, dass es in letzter Zeit ziemlich gut gelungen ist, die Nutzer von der Qualität des App Stores Android und von Google zu überzeugen. Es lohnt sich, damit zu beginnen, wie der Laden des amerikanischen Riesen in der Anfangsphase aussah. Und es sah in Wahrheit schrecklich aus – dann hieß es Spielmarkt. Obwohl zu dieser Zeit natürlich das Beste nicht zu erwarten war. Google Play war vor dem Hintergrund des App Store lange Zeit irrelevant, und alles änderte sich erst Ende 2019, als das Unternehmen beschloss, die Struktur des gesamten Stores radikal zu ändern.

Mal sehen, wie sich Google Play verändert hat

Was war Google Play und wie gut ist es heute?

Ich erinnere mich noch daran, wie ich 2019 oder besser gesagt Anfang letzten Jahres viele Veröffentlichungen zum Thema geschrieben habe, wie unangenehm es ist, Google Play zu verwenden. Und das Überraschende ist, dass er für die meisten normal schien, obwohl dies in Wirklichkeit nicht der Fall war. Vor dem Hintergrund des damals aktualisierten App Store sah Google Play zumindest für mich einfach lächerlich aus. Er hatte Probleme mit der Qualität der Symbole, sie waren verschwommen. Und das fiel mit bloßem Auge auf einem Smartphone mit FullHD-Display auf.

Mal sehen, wie sich Google Play verändert hat

Google Play bis zum letzten Update

Darüber hinaus hat mich die Struktur von Google Play selbst zu dieser Zeit radikal abgelehnt, da sich Anwendungen und Spiele zusammen auf dem Hauptbildschirm befanden. Dies verhinderte, dass nur Anwendungen durchsucht wurden. Google Play hat versucht, mir Spiele zu entziehen, obwohl ich nicht spiele. Zu diesem Zeitpunkt war der App Store bereits aktualisiert worden (2017) und begann, seinen Benutzern eine Unterteilung in Registerkarten mit Spielen und Anwendungen anzubieten, und eine solche Unterteilung schien sicherlich logisch und verständlich. Darüber hinaus bot der App Store einen Startbildschirm an, auf dem sich verschiedene Artikel befanden, und bis jetzt werden sie übrigens veröffentlicht. Dies ist einer der Punkte, mit denen ich bei Google Play derzeit nicht zufrieden bin, und darüber habe ich kürzlich auch geschrieben.

Dies war der Laden im Jahr 2014:

Mal sehen, wie sich Google Play verändert hat

Google Play App Store im Jahr 2014

Und so sah Google Play noch früher aus – im Jahr 2012:

Mal sehen, wie sich Google Play verändert hat

Google Play im Jahr 2012

Google Play erhielt am 17. Oktober 2015 ein umfangreiches Update. Dann änderte sich die Struktur des Startbildschirms merklich. Sie können jedoch feststellen, dass sich Anwendungen und Spiele selbst in einem gemeinsamen Tab befanden, was nicht sehr praktisch war.

Mal sehen, wie sich Google Play verändert hat

Google Play im Jahr 2015

Es wäre schön, wenn Google, ähnlich wie der App Store, einzigartige tägliche Artikel mit einer Auswahl der besten Apps veröffentlichen würde. Meiner Meinung nach ist das Wichtigste, was das Unternehmen getan hat, die Aufteilung in Anwendungen und Spiele. Jetzt kann ich problemlos nur noch Anwendungen anzeigen und werde gleichzeitig nicht von verschiedenen Spielen gestört, die für mich von geringem Interesse sind. Das einzige, was mir immer noch etwas unangenehm erscheint, ist, dass die Hauptseite mehr Unterabschnitte in Form zusätzlicher Registerkarten enthält. Ein unerfahrener Benutzer kann durch so viele verschiedene Registerkarten und Abschnitte verwirrt werden. Außerdem hat der Hauptbildschirm jedes Abschnitts sehr lange Unterkategorien, und Sie müssen sehr lange nach unten scrollen, bis Sie das Ende der Seite erreichen.

Offensichtlich wird nichts einfach so gemacht, und in Google bestimmen sie auf irgendeine Weise mithilfe von A / B-Tests, wie die Benutzeroberfläche aussehen soll, aber eine so lange Liste ist für mich zumindest nicht sehr angenehm. Ich würde gerne etwas anderes sehen. Zum Beispiel die Hauptseite, deren Inhalt basierend auf neuronalen Netzen angepasst wird. Ich brauche keine Bewerbungen für Kinder und verschiedene Unterhaltungsangebote. Google Play hingegen bietet sie an, dh das Unternehmen zeigt auf der Startseite Unterkategorien an, an denen ich grundsätzlich nicht besonders interessiert bin. Und es wäre schön, wenn Google in Zukunft auf der Grundlage neuronaler Netze nur die Unterkategorien anbieten würde, die für mich wirklich interessant sind.

Vor nicht allzu langer Zeit begann das Unternehmen, Benutzern des App Store einen Abonnementmodus zur Verfügung zu stellen, bei dem der Benutzer jeden Monat einen bestimmten Betrag zahlt und gleichzeitig Zugriff auf verschiedene interessante Spiele und Anwendungen erhält. Natürlich scheint dieser Ansatz ziemlich gut zu sein, aber aus irgendeinem Grund hat mich diese Funktion noch nicht erreicht, und ich weiß nicht, wie schnell sie eintreten wird. Im aktualisierten Google Play gefällt mir die Tatsache sehr, dass die Anwendungssymbole selbst viel größer geworden sind. Dadurch wird die Benutzeroberfläche geräumiger und benutzerfreundlicher. Frühere Versionen hatten zum Beispiel viel kleinere Symbole, und Sie erinnern sich wahrscheinlich alle an diese Tage.

Und natürlich ist es heute ein völlig anderes Geschäft – viel bessere Qualität und schöner, obwohl Sie sehen können, dass sich der Feed mit Unterkategorien nicht wesentlich geändert hat. Außerdem wird uns eine Reihe von Anwendungen in jeder der Unterkategorien und eine Schaltfläche angeboten, mit der Sie zur vollständigen Liste der Unterkategorien gelangen können. Es wäre schön, wenn Google etwas Interessanteres als typische Unterkategorien finden würde.

Es ist interessant zu wissen, wie Sie sich zum aktuellen Google Play-Design fühlen. Meiner Meinung nach sieht es ziemlich gut aus und ich kann es sicher zusammen mit dem App Store verwenden, zumindest scheint es mir jetzt nicht mehr so ​​schlecht zu sein wie früher. Teilen Sie Ihre Meinung in den Kommentaren mit und vergessen Sie nicht, uns über Telegramm zu abonnieren.

Rate article
Alles für Android und nicht nur | Tipps, Anweisungen, Root, News und App-Bewertungen.
Add a comment