Google hat angekündigt, die Veröffentlichung von Android 11 erneut zu verschieben

Große Unternehmen handeln selten spontan und planen alle ihre Aktionen in der Regel viele Monate oder sogar Jahre im Voraus. Die Coronavirus-Pandemie hat jedoch die Lebensweise fast aller globalen Unternehmen angepasst, was dazu führte, dass viele von ihnen letztendlich gezwungen waren, ihre Pläne stark anzupassen und sogar einige von ihnen aufzugeben. Infolgedessen wurden fast alle Veranstaltungen abgesagt, die Entwicklung von Prototypen eingefroren und die Veröffentlichung verschoben. Der Start des Beta-Tests Android 11 war keine Ausnahme, der um einen ganzen Monat verschoben wurde und nun wieder verschoben wurde. Aber nicht wegen des Coronavirus.

Google hat angekündigt, die Veröffentlichung von Android 11 erneut zu verschieben

Beta Android 11 wird erneut verzögert

Heute Morgen gab Google über seinen offiziellen Twitter-Kanal bekannt, dass es den Start seines Beta-Testprogramms Android 11, das am 3. Juni starten sollte, auf einen späteren Zeitpunkt verschieben wird. Der Grund war nach Angaben des Unternehmens die Einführung eines Ausnahmezustands im amerikanischen Minneapolis. Auslöser waren massive Demonstrationen, die zu Unruhen gegen die Brutalität der Polizei führten. So reagierten die Anwohner auf die brutale Inhaftierung einer schwarzen Wache durch die Polizei, die später zu seinem Tod führte.

Beta Android 11

Google hat angekündigt, die Veröffentlichung von Android 11 erneut zu verschieben

Android 11 wird veröffentlicht, jedoch mit einer leichten Verzögerung

Wir würden gerne mehr Details zu Android 11 mitteilen, aber jetzt ist nicht die Zeit zum Feiern. Wir haben beschlossen, die Veröffentlichung der Beta-Version Android 11 und der diesem Ereignis gewidmeten Veranstaltung vom 3. Juni auf einen späteren Zeitpunkt zu verschieben. Sehr bald werden wir zurück sein und Ihnen viele interessante Dinge über Android 11, – berichten, die in Google gemeldet wurden.

Wie die amerikanischen Medien feststellten, finden seit dem 26. Mai in Minneapolis große Kundgebungen statt, die zu Unruhen, Pogromen, Schüssen und Brandstiftungen führen. Aus dem gleichen Grund haben viele Unternehmen sogar Online-Sendungen ihrer Veranstaltungen verschoben, und Apple, das gerade eröffnet wurde Apple Store, hat beschlossen, die Glaswände der Geschäfte mit Sperrholzplatten zu umhüllen, um die Einkaufspavillons vor ihnen zu schützen Pogrome und schützen das Leben und die Gesundheit der Bürger. Denn Glasscherben können denjenigen, die es zerbrechen, noch mehr Schaden zufügen.

Wann wird Android 11 herauskommen

Google hat keine Vorhersagen und Versprechungen bezüglich des Zeitpunkts des Starts des Beta-Testprogramms Android gemacht. 11. Dies liegt offensichtlich daran, dass das Unternehmen noch nicht weiß, wann die Massenproteste in Minneapolis enden werden und ob sie starten werden Sie sind eine Welle neuer Unruhen im ganzen Land, und ob dies zum Tod von Menschen führen wird, die eine landesweite Trauer einführen müssen. Schließlich kann ein Volksaufstand in der Tat gnadenlos sein, und es wird ziemlich schwierig sein, ihn in kürzester Zeit zu stoppen.

Google hat angekündigt, die Veröffentlichung von Android 11 erneut zu verschieben

Android 11 wird ein sehr großes Update sein

Was ist neu in Android 11

  • Speichermechanismus mit Gültigkeitsbereich, der den Speicher in viele unabhängige Segmente unterteilt, sodass Anwendungen die Daten des anderen nicht beanspruchen können.
  • Hot-Zugriff auf Zahlungskarten in Google Pay mit der Möglichkeit, den Dienst durch zweimaliges Drücken der Ein- / Aus-Taste direkt auf dem Sperrbildschirm aufzurufen – analog zu Apple Pay;
  • Integrierte scrollbare Screenshot-Funktion, die die gesamte Webseite, alle Chat-Inhalte und viele, viele andere Aspekte erfasst.
  • Erweitertes Nachtthema, das basierend auf Informationen zu Tageslichtstunden und der Bewegung der Sonne am Horizont automatisch ein- und ausgeschaltet werden kann.
  • Unterstützung für die modulare Project Mainline-Architektur, mit der monatliche Sicherheitsupdates über Google Play verteilt werden können, ohne dass Anpassungen erforderlich sind.
  • Der Verlauf eingehender Benachrichtigungen wird im Systemmenü angezeigt. Dort werden die Daten aller Benachrichtigungen gespeichert und können auch nach dem Schließen angezeigt werden.

Sie sollten sich jedoch nicht über den Fehler beim Start des Betatests Android 11 aufregen. Tatsache ist, dass nur noch ein sehr begrenzter Benutzerkreis an den vorläufigen Tests des Updates teilnehmen kann. Aufgrund der umfassenden Fragmentierung müssen Hersteller, die ihre Kunden mit Tests verbinden möchten, jeden Beta-Build für ihre eigenen Geräte anpassen und rund um die Uhr am Puls der Zeit bleiben, um Zeit zu haben, neue Builds zu veröffentlichen, die ohne Konflikte mit ihren proprietären Shells funktionieren.

Rate article
Alles für Android und nicht nur | Tipps, Anweisungen, Root, News und App-Bewertungen.
Add a comment