Best Buy im Jahr 2020: Galaxy S10 gegen Galaxy S10 Lite

Lange Zeit unterstützten nur chinesische Hersteller die Mode für abgespeckte Versionen von Flaggschiff-Smartphones. Auf jeden Fall dachten sie, sie würden es unterstützen, weil sie ein ziemlich begehbares Modell mit einer eher mittelmäßigen Hardware waren, die ihnen einen niedrigen Preis bot. Und das einzige, was diese Geräte mit den Flaggschiffen gemeinsam machte, war der identische Name, der mit dem angegebenen Präfix Lite versehen war, um keine Verwirrung zu stiften. Hier gab es nichts zu bemängeln, denn es war unmöglich, ein Smartphone mit Top-End-Hardware für die Hälfte des Geldes zu nehmen und freizugeben. Oder ist es möglich?

Best Buy im Jahr 2020: Galaxy S10 gegen Galaxy S10 Lite

Samsung brachte seine ersten wirklich leichten Versionen von Flaggschiff-Smartphones nach Russland

Trotz des Vorhandenseins des Galaxy S10e-Smartphones in der Produktpalette, das bis zu einem gewissen Grad die Rolle eines erschwinglichen Flaggschiffs spielte, ging Samsung noch einen Schritt weiter und veröffentlichte das Galaxy S10 Lite und das Note 10 Lite. Ab heute sind sie in Russland erhältlich. Daher wurde es für uns interessant, selbst herauszufinden, ob die neuen Artikel es wert sind, als reduzierte Versionen von Flaggschiffen betrachtet zu werden, und noch mehr, sie zu kaufen.

Unterschiede zwischen Galaxy S10 Lite und S10

Best Buy im Jahr 2020: Galaxy S10 gegen Galaxy S10 Lite

Galaxy S10 Lite und Note 10 Lite – ein Beerenfeld, eines davon ist jedoch reifer als das andere

Die Hardware des Galaxy S10 Lite kommt dem klassischen Galaxy S10 ziemlich nahe. Das Herzstück des neuen Artikels ist der Snapdragon 855-Prozessor, ein Analogon zum Exynos 9820, der mit dem Originalmodell ausgestattet ist, und 6 GB RAM anstelle von 8 GB. Der Unterschied ist offen gesagt nicht allzu groß, da die Leistung moderner Smartphones längst das Niveau erreicht hat, bei dem es fast unmöglich ist, die Unterschiede zwischen dem Flaggschiff und Geräten aus dem mittleren Preissegment bei alltäglichen Aufgaben zu bemerken. Für einige mag dies jedoch ein entscheidender Faktor sein, da Samsung-Flaggschiffe auf Snapdragon normalerweise nicht zu uns gebracht werden. Daher werden wir das erste virtuelle Plus auf Kosten neuer Artikel aufschreiben.

Im Fall des Note 10 Lite muss jedoch eine kleine Klarstellung vorgenommen werden. Zum einen wird es von einem zwei Jahre alten Exynos 9810-Prozessor angetrieben, der bereits im Galaxy Note 9 installiert war, und zum anderen hat das Hauptkameramodul eine Auflösung von 12 MP gegenüber 48 MP im Galaxy S10 Lite. Infolgedessen kostet das Note 10 Lite 5.000 US-Dollar weniger als das S10 Lite, aber dennoch kann es für jemanden zu einem weniger attraktiven Konkurrenten werden.

Im Allgemeinen ist es für das Galaxy S10 Lite und das Note 10 Lite schwierig zu sagen, dass dies leichte Versionen der ursprünglichen Flaggschiffe sind. Dies spiegelt sich in der Diagonale der Displays wider, die bei beiden Modellen 6,7 Zoll entspricht, und in der Akkukapazität von bereits 4500 mAh, was fast einem Drittel mehr als bei den klassischen Versionen entspricht. In der Praxis bietet diese Erhöhung Smartphones eine Gesprächszeit von 27 Stunden gegenüber 17 Stunden für das Galaxy S10, was wahrscheinlich zu zusätzlichen Stunden in einem gemischten Nutzungszyklus führt. Auch hier gilt ein Plus für neue Produkte.

Bester Kauf: Galaxy S10 gegen Galaxy S10 Lite

Das Flaggschiff ist aber nicht nur Hardware, sondern auch Ausführung. In Bezug auf das Design haben das Galaxy S10 Lite und das Note 10 Lite keine Beschwerden. Meiner Meinung nach sehen die neuen Artikel noch interessanter aus als ihre Prototypen, zumindest aufgrund des Designs der Haupt- und Frontkameras. Die Rückseite sieht trendiger aus als das klassische Galaxy S10, und das zusätzliche Modul spielt dem neuen Produkt deutlich in die Hände. Die Frontkamera verleiht den Geräten trotz der Tatsache, dass der Hersteller sie einfach in die Mitte verschoben hat, eine einzigartige Eleganz. Wahrscheinlich, weil dies bis jetzt niemand außer Samsung tut.

Aber die Frage des Preises bleibt, und vielleicht ist es für viele von größter Bedeutung. Egal wie cool ein Smartphone ist, wenn es unerschwinglich teuer ist, was bringt es dann, darüber zu sabbern? Beim Galaxy S10 Lite und Note 10 Lite gibt es kein Problem. Der erste kostet 44.990 Rubel und der zweite 39.990 Rubel. Und das für eine Minute im offiziellen Einzelhandel. Das gleiche Galaxy S10 in der klassischen Modifikation kostet für Servoträger 40.000 Rubel. Aber erstens kommen die grauen Sendungen des Galaxy S10 meistens aus Europa, wo nur Exynos-Geräte verkauft werden, und zweitens erhalten Sie beim Kauf bei Beamten eine Art Schutz und eine gesetzliche Garantie von zwei Jahren. Da das Note 10 Lite jedoch nicht perfekt für Hardware geeignet ist, würde ich das S10 Lite bevorzugen.

Rate article
Alles für Android und nicht nur | Tipps, Anweisungen, Root, News und App-Bewertungen.
Add a comment